Mehrheit der Menschen zu blöd, das Selbst zu erkennen

Bullermo (een) Ist die Menschheit noch zu retten? Wie eine Umfrage von Prof. Dr. Berthold von Nichts vom „Institut für freie Studien“ an der Universität Bullermo unter 495 Teilnehmern eines Kongresses für „Bewusstseinserweiterung und bewusste Integration“ ergab, waren 489 Teilnehmer der Veranstaltung nicht fähig, das Selbst zu benennen. Wie aus der Untersuchung von Herr Prof. Dr. von Nichts hervorgeht, die der Redaktion von ewig.es vorliegt, waren die häufigsten Antworten auf die Frage nach dem Selbst: „da ist nichts“, „da ist niemand“, „da ist keiner“ und „ich weiss es nicht“.

„Wie ist das möglich?“ wollten wir von ewig.es wissen. „Ich weiss es nicht“, antwortete uns Herr von Nichts, noch sichtlich verstört, als wir ihn in seinem Institut in Bullermo besuchten. „War die Fragestellung etwa zu schwierig?“ wollten wir wissen, und er deutete schweigend auf den Fragebogen, auf dem zu lesen war: „Wer ist das Selbst?“

Dann setzte er nach: „Wenn es ein zweites Selbst geben würde, wäre die Frage womöglich schwierig zu beantworten gewesen.“

gefällt mir(1)gefällt mir nicht(0)
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar